star_wars_the_old_republic_wallpaper_10-normal

Angeblich Star Wars: The Old Republic 2 in Arbeit

Ein angeblicher Insider hat über Reddit neue Informationen bezüglich der Zukunft des MMORPGs Star Wars: The Old Republic und einem geplanten SWTOR 2 gepostet.

Ob diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen, wird man in naher Zukunft erfahren, denn der angebliche Insider behauptet, dass das nächste Addon, welches von Bioware bereits für Ende dieses Jahres bestätigt wurde, SWTOR dem offiziellen Canon von Star Wars hinzufügen wird. Nachdem Rechteinhaber Disney bekannt gab, dass alle Spiele und Romane nicht zur offiziellen Geschichte von Star Wars gehören würde, zeigten sich die Fans mehr als nur enttäuscht. Dies könnte sich nun aber bald ändern, sollte der Insider Recht behalten. All dies soll mit dem Ende der aktuellen Storyline von SWTOR zusammenhängen. Diese soll sich noch über 3,5 Jahre hinziehen, wobei nun bereits das Ende eingeläutet wird.

Das nächste Addon soll angeblich einen Planeten und einen Bösewicht einführen, welche in indirektem Zusammenhang mit dem kommenden Kinofilm Star Wars Episode 7 stehen. Wie genau dies abgehandelt wird, ist nicht klar, da sich die jetzige Lore schon stark von der offiziellen Star Wars Geschichte unterscheidet.

Außerdem würden bereits Pläne für eine Fortsetzung zum MMORPG existieren. SWTOR 2 soll die Frostbyte Engine 3 nutzen, doch zuvor wird man SWTOR 1 ordentlich aufmotzen, nämlich mit größeren Engine-Updates. Zudem sollen mit den nächsten Erweiterungen die Geschichten der Helden zu einem Ende geführt werden, wobei die Helden aber in irgendeiner Form auch in SWTOR 2 wieder auftauchen sollen. Der Nachfolger wird bis auf den Sith Inqusitior neue Klassen bieten. Außerdem soll Star Wars: The Old Republic auch als Buy to Play Titel für Konsolen erscheinen. Ebenso soll eine New Game+ Option in das Spiel eingeführt werden, über welche ihr das Spiel mit neuen Herausforderungen noch einmal spielen könnt. Eine neue Rasse befindet sich laut dem Insider ebenfalls in Arbeit, die Torgruta, und gleichgeschlechtliche Romanzen werden möglich sein.

Alle diese Gerüchte sind aber mit Vorsicht zu genießen. SWTOR für Konsolen wäre zwar denkbar, aber nicht, ohne das Interface und die Steuerung gehörig zu überarbeiten. Ein neues Star Wars MMORPG, welches offiziellen Bezug zur Star Wars Story hat, ist ebenfalls denkbar und sogar wahrscheinlich. Allerdings wäre es wohl eher irgendwann um die Zeit der kommenden Filme angesiedelt, um den Bezug zu diesen herzustellen und nicht wieder mehrere tausend Jahre zuvor. Ob man sich aber die Mühe macht, die Lore von SWTOR so anzupassen, dass alles wieder in den Star Wars Canon passt, ist fraglich – sofern den Entwicklern nicht eine wundersame Idee gekommen ist. Dass man sich auch um so große Updates wie eine völlige Überarbeitung der Engine von SWTOR kümmern wird, wenn sich angeblich schon ein Nachfolger in Arbeit befindet, ist sehr dubios. All dies hört sich mehr nach den Wünschen eines Fans an. Die Zukunft wird zeigen, was an diesen Gerüchten dran ist.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours