Star Wars The Old Republic

Freie Weltraumflüge für Star Wars: The Old Republic angedeutet

Dass Bioware am Super Secret Space Project für das MMORPG Star Wars: The Old Republic arbeitet ist schon einige Zeit bekannt. Nun will ein User herausgefunden haben, dass es sich dabei um freie Weltraumflüge und Raumschlachten handelt.

Die Weltraum-Kämpfe in Star Wars: The Old Republic sind schon seit der Veröffentlichung des Spiels einer der Hauptkritikpunkte. Zu linear und zu sehr auf Schienen laufen die Kämpfe ab. Als Entwickler Bioware ankündigte, an einem Super Secret Space Project für das MMO zu arbeiten, spekulierten Fans, ob nun vielleicht endlich die heiß ersehnten offenen Raumflüge ins Spiel kommen würden. Ein erster Teasertrailer deutete ebenfalls in diese Richtung.

Jetzt will der Dataminer swtor_miner einige Hinweise in Dateien des Patchs 2.4 entdeckt haben, die belegen sollen, dass sich die Raumkämpfe in SWTOR tatsächlich ändern. Offenbar entdeckte er mehrere Grafiken, darunter ein Tutorial einer neuen Steuerung für Raumschiffe sowie die Möglichkeit, Ziele anzugeben. Daneben soll es möglich sein, Fähigkeiten des Schiffs zu verwalten und zu verbessern. Außerdem seid ihr nicht alleine im All unterwegs, sondern könnt euch Flügelmänner anheuern, wofür extra neue NPCs ins Spiel kommen sollen. Das ganze deutet auf freie Weltraumflüge mit Fokus auf PvP hin und erinnert etwas an die altehrwürdigen Wing Commander-Spiele. Ob etwas an den Gerüchten dran ist, erfahren wir erst mit Sicherheit, wenn Bioware das Super Secret Space Project enthüllt.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours