star_wars_the_old_republic_wallpaper_10-normal

Neuer Planet in Star Wars: The Old Republic angeteasert

Dataminer swtor_miner hat wieder einige interessante Informationen aus Dateien des MMORPGs Star Wars: The Old Republic gefischt, welche auf einen neuen Planeten hindeuten.

Im Code des Spiels soll die Rede von einem Planeten namens Kuat sein, auf dem ein neuer Flashpoint sowie Daily Quests angesiedelt sein sollen. Außerdem erwartet euch eine neue Gruppeninstanz mit dem Titel „Rakata Prime“. Die Rakata sind im Star Wars-Universum auch als „Die Erbauer“ bekannt, welche einen Vorgänger des Hyperantriebs entwickelten und damit andere Welten unter ihre Herrschaft brachten. Sie nutzen ihr Wissen und ihre Macht, um die Sternenschmiede zu erschaffen, ein gewaltiges Artefakt, welches sich von der Dunklen Macht ernährte, um so alles herzustellen, was sich die Erbauer wünschten – darunter ganze Floten von Raumschiffen und Armeen von Kriegsdroiden. Mit der Sternenschmiede wollten sie die Galaxis unterjochen. Doch der Umstand, dass die Schmiede ihre Energie aus der Dunklen Macht bezog, schürte den Hass und die Aggression der Rakata, wodurch sie sich schließlich gegenseitig vernichteten. Die Sternenschmiede spielte eine zentrale Rolle im Bioware-Rollenspiel Star Wars: Knights of the Old Republic aus dem Jahr 2003. Vielleicht werdet ihr in der neuen Instanz „Rakata Prime“ mehr über dieses Volk herausfinden.

Der Planet Kuat dagegen ist Produktionsort vieler Schiffe im Star Wars-Universum. Hier befinden sich die gewaltigen Werften, welche den gesamten Planeten umgeben. Das Szenario einer Welt, in deren Orbit Sternzerstörer und andere Schiffe hergestellt werden, können wir uns sehr gut vorstellen. Zudem entdeckte Dataminer swtor_miner im Code des Spiels ein neues Kartellpaket, welches eine neue Reitechse und eine Sith-Kleidung mit gehörntem Helm enthält.

Wie immer sind diese Informationen mit Vorsicht zu genießen, denn auch, wenn die Daten tatsächlich im Spielcode enthalten sind, heißt das nicht, dass die Inhalte auch wirklich irgendwann ins Spiel eingebaut werden. Vielleicht handelt es sich auch nur um verworfene Ideen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours