Star Wars The Old Republic Sci-Fi Action MMO Screenshot #1

Star Wars: The Old Republic Housing soll nicht enttäuschen

Bei einem Community Event in Vancouver, Kanada, erklärten einige Bioware-Entwickler, dass das kommende Housing System für das kostenlose MMORPG Star Wars: The Old Republic die Fans nicht enttäuschen sollte.

Ein Entwickler von Bioware meinte: „Ich kann euch verraten, dass es nicht so wird, wie es in jedem anderen MMO da draußen gehandhabt wird; es ist völlig anders und besitzt einen neuen Stil. I verspreche euch, als Fan von Housing-Systemen werdet ihr nicht enttäuscht damit sein, wie es funktioniert. Und das meine ich ernst. Wir haben uns sehr viel überlegt, um es so individualisierbar wie möglich zu machen.“

Freut ihr euch also schon darauf, euch im MMORPG ein Eigenheim zuzulegen, denn werdet ihr wohl auch genau das finden, was ihr erwartet. Housing ist für viele Fans von MMOs inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil eines persistenten Onlinespiels geworden. Viele Spieler verbringe sehr viel Zeit damit, ihre Wohnung oder das Haus individuell einzurichten und dann freunde einzuladen, um das Eigenheim zu präsentieren. Außerdem dient es vielen Spielern als Rückzugs- und Lagerort für Items.

Allerdings erteilten die Entwickler auch all denjenigen eine Absage, die hofften, dass die Einschränkungen der Free to Play-Version des MMOs gelockert werden: „Jedes Mal, wenn wir etwas für Free to Play hinzufügen, nahmen wir etwas von den zugrunde liegenden Vorteilen wegen. Man muss die richtige Balance finden und das müssen wir bei jeder Änderung bedenken.“ Bioware muss natürlich wie jedes Unternehmen sehen, dass sie Geld mit ihrem Produkt verdienen und man möchte denjenigen, die den Item-Shop oder ein Abo nutzen, so viel wie möglich bieten. Allerdings darf dies natürlich diejenigen, welche die Free to Play-Variante spielen, nicht zu sehr benachteiligen. Hier die richtige Balance zu finden ist alles andere als einfach.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours