Star Wars The Old Republic Galactic Starfighter Addon

Star Wars: The Old Republic: Keine PvE-Raumkämpfe geplant

Bioware ließ durchblicken, dass man derzeit absolut keine Pläne für PvE-Raumkämpfe im kostenlosen MMORPG Star Wars: The Old Republic habe.

Nach der Ankündigung des neuen SWTOR-Addons Galactic Starfighter fragten sich viele Fans des Onlinespiels, ob in Zukunft auch PvE-Raumkämpfe integriert werden würden. Doch dem erteilten die Entwickler jetzt eine Absage. Galactic Starfighter wird PvP-Raumschlachten in speziellen Gebieten einführen, in denen ihr euch mit diversen aufrüstbaren Raumschiffen heiße Teamgefechte liefern könnt. Ein sehr großer Schritt in die richtige Richtung für das MMO. Doch das, was noch fehlt, sind freie Raumgefechte im PvE. Während eines Community Cantina Q&A in New York City sprachen die Bioware-Entwickler Damion Schubert, Andrew Horwitz und Eric Musco über die Möglichkeiten der Implementierung von PvE-Raumgefechten in das MMO.

PvE basiere im Spiel auf Skripts, um Ereignisse zur rechten Zeit auszulösen. Mit freien Raumflügen und Raumgefechten im PvE wäre dies nicht mehr so einfach möglich. Das würde bedeuten, dass die Entwickler eine komplette 3D-KI von Grund auf programmieren und in das Spiel einbauen müssten. Das mit guten Skripts zu verknüpfen wäre ein enormer Aufwand, über den man aktuell noch gar nicht nachdenke. Sollte so etwas jemals kommen, dann stünde es sehr, sehr weit unten auf der Liste der Dinge, die man noch für SWTOR plane.

Das würde aber nicht bedeuten, dass man keine neuen Ideen mehr hätte und weitere interessante Dinge in das MMORPG einbauen wolle. Ganz im Gegenteil, die Entwickler gaben an, dass die Erweiterung Galactic Starfighter nur die Spitze des Eisbergs an coolen neuen Features darstelle, die man momentan für Star Wars: The Old Republic in der Hinterhand habe. Die Fans dürfen sich also trotz der Enttäuschung über die Absage der freien PvE-Raumschlachten auf eine interessante Zukunft für das Spiel freuen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours