sith-warrior

SWTOR: Cory Butler äußert sich zum Free2Play Modell

In einem Interview mit MMORPG.com hat sich Cory Butler, Producer bei Bioware, zum Free2Play Modell des MMORPG‘s geäußert:

„Unsere Spieler haben uns überwältigend positiv bei der Einführung des Kartellmarkts und der vielen dort erhältlichen Items unterstützt“, so Butler. „Die Reaktionen waren unglaublich. Jeder Teil des Spiels hat von der Umstellung auf Free2Play profitiert. Die Spielerpopulationen sind gewachsen, auf den Herkunfstwelten wimmelt es geradezu vor Spielern, PvP erfreut sich großer Beliebtheit und das Grundgefühl der Community spiegelt all dies wieder.“

Es kamen viele Beschwerden und es hagelte Kritik zu den Restriktionen für die kostenlosen Spieler, dazu sagte Butler:  „Hier die perfekte Balance zwischen dem Wert eines Abonnements und einer robusten Free2Play-Spielerfahrung zu finden, ist eine große Herausforderung. Ich denke, alle Klassen, Geschichten sowie eine bestimmte Anzahl an Flashpoints, Kriegszonen und Weltraummissionen kostenlos zuzulassen ist der richtige Weg für uns. Dies gibt den Spielern Zugang zu spannenden Storylines und fesselt sie in der Entwicklung ihres Charakters. Das ist ein großer Teil dessen, was SWTOR einzigartig auf dem Markt der MMORPGs macht.“

Tags News

Share this post

No comments

Add yours