Star Wars The Old Republic Fallen Empire

SWTOR: Neues Addon soll Fokus auf Story legen

Das kommende Addon „Knights of the Fallen Empire“ des MMORPGs Star Wars: The Old Republic soll vor allem storybegeisterte Spieler ansprechen.

Mit „Knights of the Fallen Empire“ wollen die Entwickler des MMORPGs Star Wars: The Old Republic wieder zurück zu den Wurzeln und diese heißen „Knights of the Old Republic“.

„Knights of the Old Republic“ oder KotOR gehört zu den beliebtesten Rollenspielen von Bioware. Angeblich ist sogar ein Remake des Spiels geplant. Da KotOR so viele Fans hat, will man diese nun mit dem neuen Story Arc von „Knights of the Fallen Empire“ zufrieden stellen. Mit dem letzten großen Update „Shadow of Revan“ ging man bereits in diese Richtung und wertete SWTOR durch eine tiefgründigere und interessantere Geschichte auf, welche durch atmosphärischere Zwischensequenzen erzählt wird. Mit „Knights of the Fallen Empire“ will man hier noch einen draufsetzen und alles noch epischer und besser aufziehen. Hinzu kommen Entscheidungen, die man im Verlauf der Handlung trifft und welche sich wirklich auf die Geschichte auswirken sollen. Diese Entscheidungen sollen sich auch auf eure NPC Gefährten auswirken, die eventuell sogar durch euch sterben können.

Die Handlung des Star Wars: The Old Republic Addons „Knights of the Fallen Empire“ wird in Kapiteln erzählt. Wer ein Abo für das MMORPG abschließt bekommt diese Kapitel kostenlos. So soll man einfach der Handlung folgen können, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, die weiteren Kapitel erst kaufen zu müssen. Laut Bioware wird „Knights of the Fallen Empire“ nicht das letzte Addon von SWTOR sein. Man habe noch viele Ideen und es gäbe noch weitere Geschichten zu erzählen. In welchem Abstand die Addons erscheinen werden, ist nicht klar. Am liebsten wurde das Team jährlich neue Erweiterungen veröffentlichen. Doch jetzt steht erstmal „Knights of the Fallen Empire“ an, welches im Oktober erscheinen wird.

Share this post

No comments

Add yours